DIY Gesichtsmasken

/, Lifestyle/DIY Gesichtsmasken

DIY Gesichtsmasken

Eine zarte, strahlende und glatte Haut ist besonders im Gesicht und Dekolleté wünschenswert. Mit unseren selbstgemachten Gesichtsmasken kannst du die besonders im Winter gestresste Haut wieder aufpäppeln.

Im Allgemeinen darfst du gern 1-2x pro Woche eine Maske auf deine Haut auftragen, denn die kalte Frischluft und wiederum warme Heizungsluft stresst die Haut und lässt sie schneller austrocknen. In kalten Wintertagen solltest du daher auf eine besonders reichhaltige Pflegemaske mit z.B. Avocado setzen.

Bevor es los geht musst du deine Haut reinigen, damit die Inhaltsstoffe der Gesichtsmaske noch besser aufgenommen werden können. Hierfür kannst du einfach ein Peeling aus dem Supermarkt nutzen oder mit Kaffeepulver und Kokos- bzw. Mandelöl selbst was zusammen rühren.

Rezept für eine weiche Haut:

  • 1/2 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • etwas Zitronenabrieb
  • Eiklar aus einem Ei
  • 1 EL Quark
  • 1 EL Wasser

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und auf die vorher gereinigte Haut auftragen. Nach 15-20 Minuten gründlich mit lauwarmen Wasser abwaschen und die Haut ist seidig weich und frisch.

Rezept für ein strahlendes Hautbild:

  • 4 EL Quark
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Gurke (Zwei Scheiben für die Augen aussparen und vorher für 30 min. in den Kühlschrank legen)

Die Gurke sollte mit dem Mixer oder Pürierstab zerkleinert werden und mit dem Quark vermengt. Nun noch den Zitronensaft unterrühren und auf die vorher gereinigte Haut auftragen. Die zwei Gurkenscheiben aus dem Kühlschrank nun auf die Augen legen. Dank der kühlen Scheiben werden Augenringe gemindert und man wirkt frischer und ausgeschlafen. Auch diese Maske nach 15-20 Minuten mit lauwarmen Wasser gründlich abwaschen.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachmachen und Entspannen!

 

Eure Janine vom LaCy Team

 

 

 

 

2018-08-03T17:39:51+00:00